Bilder
Nur das Beste ist dem Sky-Seher gut genug, suggeriert die Kampagne von Serviceplan.
Nur das Beste ist dem Sky-Seher gut genug, suggeriert die Kampagne von Serviceplan. © Foto:Sky

Spot-Premiere | | von Susanne Herrmann

Sky und Serviceplan appellieren ans Lustzentrum

Das Bedürfnis nach Pay-TV wecken, das ist das erklärte Ziel des Pay-TV-Anbieters Sky. Mit der neuen Kampagnenoffensive (Agentur: Serviceplan, München) will die Station eine emotionale Bindung zu ihren potenziellen Neukunden aufbauen. Im Zentrum steht die Aussage "Sky. Du willst es doch auch." Die Absicht ist, Lust zu machen auf "richtig gutes Fernsehen", teilt Sky mit - den Wunsch nach "besserem Fernsehen" will der Bezahlsender befriedigen.

Sky hat vor, die Kampagnenidee weiterzuentwickeln und im Lauf des Jahres gegebenenfalls auch für Produktwerbung einzusetzen. Der neue Slogan "Du willst es doch auch." bietet die hierzu erforderliche Flexibilität -  Sky-Sprecher Axel Rakette kündigt an, dass die Kampagne mittelfristig bestehen bleiben soll.

Für die übergreifende Markenkampagne investiert der Münchner Sender ein Bruttomediabudget im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Die Zielgruppe ist alters- und geschlechtsunabhängig jeder, der noch emotionale Argumente für Pay-TV sucht. Eingesetzt werden ab 2. April Kino- und Fernsehwerbung (auf allen großen Sendern), Print, Online- und Außenwerbung sowie eine eigene Microsite. Mediaagentur: Mindshare.

 

Die jeweils zweiseitige Printkampagne sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Ende 2012 hatte Sky bereits eine Werbewelle für 2013 angekündigt. Da waren noch zwei Kampagnen parallel im Einsatz gewesen: eine Marketingkampagne für Neukunden mit Jean Reno, eine Bestandskundenkampagne, die den Sky-Seher in den Mittelpunkt stellte (W&V berichtete). Damit will der Münchner Bezahlsender auf Kurs bleiben: Im November hatte Sky das zweite Quartal Mal in Folge schwarze Zahlen gemeldet. Das Gesamtjahr war dann (erwartungsgemäß) negativ ausgewiesen worden, jedoch sei das erklärte Ziel erstmals, die Senderbilanz für das Jahr 2013 mit einem Plus zu präsentieren. Einen ersten Hinweis darauf, ob das gelingen kann, werden die Quartalszahlen geben, die Sky am 15. Mai präsentiert.

Spot Nummer zwei unterscheidet sich nur minimal vom ersten - einmal kommt das Thema Abenteuer mit vor, einmal der Sprung ins kalte Wasser (oben).

 

Sky und Serviceplan appellieren ans Lustzentrum

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Sky feiert eine brandheiße neue Bundesliga-Saison

von Susanne Herrmann

Wenn Huntelaar seinen Treffer feiert, dann brennt schon mal der Rasen. Zum Auftakt der Fußballbundesligasaison 2013/14 sendet der Pay-TV-Kanal Sky einen 35-Sekünder. Im Spot von Serviceplan Campaign, München, dreht sich alles um Mitfiebern, Leidenschaft und Spannung. Der Sender Sky überträgt auch dieses Jahr wieder alle Spiele der Bundesliga live - und teilt mit den Fans die Vorfreude auf die Begegnungen. Anpfiff ist am Freitag, den 9. August, mit der Partie FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach.

Der TV-Spot "Die stärkste Bundesliga aller Zeiten" setzt Spezialeffekte ein, um die mitreißende Stadionatmosphäre zu unterstreichen. Matthias Harbeck, Geschäftsführer Kreation von Serviceplan Campaign: "Werbung für die Bundesliga auf Sky zu machen ist gar nicht so einfach. Man hat in Sachen Fußballspots so ziemlich alles gesehen, was man sich vorstellen kann. Aber wir haben versucht, noch eine Schippe draufzulegen: fußballerische Höhepunkte nochmals überhöht, um die Live- und HD-Faszination bei Sky spürbar zu machen. Es ist bestimmt nicht übertrieben, wenn man sagt: Das Ergebnis rockt."  Esther Henze, Director Campaign Communication & Social Media: "Am Freitag beginnt die stärkste Bundesliga, die wir je hatten. Die Vorfreude darauf feiern wir mit einer spektakulären Kampagne. Sie lädt alle Fußball-Fans in Deutschland ein, diese außergewöhnliche Liga so zu sehen, wie sie es verdient: mit allen Spielen live und in bester HD-Qualität. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt für Sky." Das Bruttomediabudget der Kampagne liegt im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Den Film produzierte Element E, Berlin, Regie führte der Niederländer Paul Geusebroek. Gedreht wurde in zwei Nächten im Olympiastadion Berlin. Vor der Kamera glänzen Nuri Şahin (Borussia Dortmund), Christian Gentner (VfB Stuttgart) und Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke 04).

Die Markenkampagne "Du willst es doch auch" hat das Abo-TV-Unternehmen im April begonnen. Sie umfasst Spots, Außenwerbung, Hörfunk, Anzeigen und Online.

von Susanne Herrmann - Kommentare Kommentar schreiben