Der Schauspieler Moritz Bleibtreu im McDonald's-Werbespot.
Der Schauspieler Moritz Bleibtreu im McDonald's-Werbespot. © Foto:Screenshot

Testimonial | | von Markus Weber

Moritz Bleibtreu verteidigt Werbedeal mit McDonald's

Viele Moritz-Bleibtreu-Fans sind nach wie vor offenbar bitterlich enttäuscht, dass ihr Idol als Werbetestimonial für den Fast-Food-Riesen McDonald's auftritt. In einem "Gala"-Interview verteidigt sich der Schauspieler jetzt. Er kann die Kritik nicht nachvollziehen: Er habe noch nie in seinem Leben Charity gemacht - und er werde das auch nie tun. "Das Geld, das ich mit Werbung verdiene, bietet mir die Möglichkeit, nur solche Filme zu machen, die ich wirklich machen will, ohne dass Geld da eine Rolle spielt", sagte Bleibtreu. Sein Image als kritischer und engagierter Star sei immer schon falsch gewesen. Er sei in seinem öffentlichen Leben noch nie sozial und gesellschaftlich engagiert gewesen. "Ich habe mich nie politisch engagiert und war noch nie wählen", so der 42-Jährige weiter. Die Kritik an seinem Werbe-Engagement kann ihm deshalb nichts anhaben: "Ich bewerbe ein Produkt, das ich selbst konsumiere. Ich esse gern mal einen Cheeseburger." Hier geht es zur McDonald's-Kampagne mit Moritz Bleibtreu & Co.

Zu den vielen Enttäuschten zählt übrigens auch das Kabarettisten-Duo Simon & Jan. Die beiden haben sogar ein eigenes Lied darüber geschrieben:

Moritz Bleibtreu verteidigt Werbedeal mit McDonald's

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(21) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht