1 Update
So sieht ein glücklicher Probefahrer aus - dank Va-Va-Voom-Knopf.
So sieht ein glücklicher Probefahrer aus - dank Va-Va-Voom-Knopf. © Foto:Screenshot Renault

Viral-Spot | | von Frauke Schobelt

Probefahrt im Renault Clio: Charmanter Spaß mit dem "Va-Va-Voom"-Knopf

Derbe Scherze mit Schockeffekt sind in jüngster Zeit ziemlich angesagt in viralen Werbevideos. Nivea versetzt für sein Deo Flughafen-Passagiere in Schrecken, Carlsberg schickt Freunde zum ultimativen Kumpel-Test in eine "Mafia-Höhle", Heineken unterzieht Praktikanten einem Härtetest und Pepsi lässt einen Autoverkäufer Todesängste bei einer Testfahrt ausstehen.

Wie wohltuend ist da die Probefahrt, zu der Renault in Großbritannien mit dem neuen Clio einlädt. Die Videos sind zusammen mit Unruly Media entstanden, sie sind Teil der Launchkampagne der Agentur Maning Gottlieb OMD. Auch in diesen Spots werden nichtsahnende Kunden überrascht - aber sie sehen dabei nicht schockiert, sondern ziemlich glücklich aus. An einem Zebrastreifen fordert sie der Autoverkäufer auf, den roten "Va-Va-Voom"-Button im Cockpit zu drücken. Und dann entsteht vor ihren Augen ein kleines Stück Paris, mit französischen Straßenverkäufern, Café, Musikern und verliebten Pärchen. Für die Männer am Steuer gibt es als Augenschmaus noch sexy Tänzerinnen - nett, wie ein Testfahrer da aus dem Wagenfenster heraus ein glückliches "Hello" haucht. Auch für die Damen ist gesorgt, ihr Clio wird von halbnackten, knusprigen Männern umzingelt.

Fazit: Ein charmantes Theater am Zebrastreifen mit "Va-Va-Voom"-Effekt. Und Menschen beim Freuen zuschauen macht auch Spaß. 

Testfahrt für Männer:

Testfahrt für Frauen:

Probefahrt im Renault Clio: Charmanter Spaß mit dem "Va-Va-Voom"-Knopf

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Renault lädt zum "Speed Date" mit dem Clio

von Susanne Herrmann

Für seine Modell-Webseite hat Renault in Belgien eine aufwendige Probefahrt inszeniert: Die Sportflitzer-Version RS des Clio überrascht ahnungslose Männer, die eigentlich kein Auto, sondern eine Frau suchen. Sie treffen Caroline beim Speed Dating. Aber nicht am Tisch im Café. Stattdessen werden sie nach draußen gebeten - und ihr Speed Date wird wortwörtlich eines, denn das Kennenlernen findet im Cockpit des Clio RS statt.

Der Film ist Online zu sehen und soll Lust machen auf den Clio RS. Die Idee hatte das Kreativteam von Publicis, Brüssel. Bereits Anfang April erfreute Renault mit ganz besonderen Probefahrten: Auf Knopfdruck entstand für die Kunden des englischen Renault-Händlers eine Pariser Szenerie an der Straßenecke (darüber berichteten wir hier). Eine unfreiwillige Testfahrt wie diese hier mit Caroline inszenierte vor einigen Monaten Pepsi - und landete damit einen Viral-Hit.

von Susanne Herrmann - Kommentare Kommentar schreiben